Das Gemeinschaftsprojekt MONA21

Unsere Vision – unser Ziel

MONA21 ist eine Einladung an weltoffene Menschen. Mit frischem Gründergeist wollen wir miteinander auf etwa 4.000m2 Nutzfläche einen gemischt genutzten Lebensraum schaffen: für gelebte Toleranz, Diversität und Lebenslust.

In MONA21 finden Menschen Platz zum Wohnen, Erholen, Arbeiten, Kulturschaffen und Teilen und schöpfen Atem für ein selbstbestimmtes Leben in Gemeinschaft.

Das Morgen beginnt heute: Hier entsteht ein nachhaltiges Soziotop – eine lebendige Gemeinschaft in einer lebendigen Gemeinde – gut verbunden mit dem Ort und der Welt für alle Lebensstationen.

Status

Das gemeinschaftliche Wohnprojekt MONA21 wurde im Herbst 2016 initiiert.

Die Gruppe MONA21 besteht derzeit aus 18 Personen aus den unterschiedlichsten beruflichen und Lebenskontexten. Wir bringen Erfahrungen aus den Bereichen Kreativwirtschaft, Bau, IT, Soziales, Kunst, Lehre, Forschung, Recht und Gesundheit in die gemeinsame Entwicklungsarbeit ein.

Unsere Gruppe soll noch wachsen, besonders um jüngere Menschen und junge Familien, die – integriert sowohl in unsere Gemeinschaft als auch in die umgebende Community – in ihrer eigenen Wohnung leben wollen.

Auch den Ort, an dem das möglich ist, suchen wir noch: Der ideale Platz atmet urbane Mentalität, liegt nahe zum Grünen und hat einen hervorragenden S-Bahn-Anschluss an die Stadt.