Das Gemeinschaftsprojekt MONA21

 

Das gemeinschaftliche Wohnprojekt MONA21 Korneuburg wurde im Herbst 2016 initiiert.

Unsere Vision – unser Ziel

MONA21 ist eine Einladung an weltoffene Menschen. Wir wollen miteinander auf etwa 4.000m2 Nutzfläche einen gemischt genutzten Lebensraum im Herzen des Stadtzentrums von Korneuburg schaffen.

Mit Blick auf die Vergangenheit öffnet die Baugruppe das ehemalige Kloster und die Kirche mit frischem Gründergeist und zukunftsfähiger Architektur. Für gelebte Toleranz, Diversität und Lebenslust.

In MONA21 finden Menschen Platz zum Wohnen, Erholen, Arbeiten, Kulturschaffen und Teilen und schöpfen Atem für ein selbstbestimmtes Leben in Gemeinschaft.

Hier entsteht ein neuer  Soziotop – ein ganzes Dorf – verbunden mit der Stadt und der Welt für alle Lebensstationen.

Status

Die umfangreiche bauhistorische Untersuchung wurde bereits abgeschlossen! 😊 ! Für das Erstellen der Ausschreibungsunterlagen und den Aufbau einer Auswahl-Jury  seitens der Stadt werden wohl noch einige Wochen benötigt, wir rechnen mit der Ausschreibung für die Angebotslegung im Herbst 2019…